Verein für Bewährungshilfe
Emilienstraße 28 | 42287 Wuppertal

Konflikt-
beratungsstelle
Balance


Täter-Opfer-Ausgleich

Der Täter - Opfer - Ausgleich (TOA) bietet Geschädigten und Beschuldigten einer Straftat die Gelegenheit, außergerichtlich, im Rahmen eines so genannten Ausgleichsgesprächs und im Beisein einer neutralen Person, eine befriedigende Regelung des vorausgegangen Konflikts herbeizuführen.

Die Wiedergutmachung schließt nicht nur finanziell bezifferbare Schäden ein, sondern beinhaltet auch die körperlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen des Opfers.

Zwischen den Interessen des Geschädigten und den Leistungsmöglichkeiten des Täters soll ein Kompromiss gefunden werden, mit dem beide Seiten leben können (Wiederherstellung des sozialen Friedens zwischen Täter und Opfer). zur Friedensstiftung und Aussöhnung gehört auch, dass Täter und Geschädigter die Sichtweise der jeweils anderen Seite kennen und verstehen lernen.

Hierbei ist neben der materiellen Schadenswiedergutmachung der Form des immateriellen Ausgleichs eine besondere Bedeutung beizumessen. Symbolischer Ausdruck einer Konfliktregelung kann die Entschuldigung und das Akzeptieren der Entschuldigung sein.



TOA Besprechungsraum


Mediator: Sacha Léger
Telefon: 0202/7992517
Fax: 0202/7992518
Mobil: 0176/53621575
E-Mail: info@toa-balance.de
Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag:
9.00 Uhr - 14.00 Uhr
Termine bis 19 Uhr nach vorheriger
Vereinbarung möglich.

weitere Informationen zum TOA finden sie hier als PDF-Datei